Immobilien »

| 22 views

Nach einem Bericht der Immobilien-Zeitung kommt die Regelung der Mietpreisbremse nun vor das Bundesverfassungsgericht. Richter der 67. Zivilkammer des Landgerichts Berlin wollen die Verfassungsmäßigkeit der von der Bundesregierung aufgesetzten Mietpreisbremse überprüfen lassen und brachten den …

Den vollständigen Artikel lesen »
Home » Immobilien

Gewerbeimmobilien: Top 5 Standorte in Deutschland

Eingereicht on – No Comment | 2.496 views
Gewerbeimmobilien: Top 5 Standorte in Deutschland

(Berlin, 02.10.2013) Wie bei privaten Wohnimmobilien auch, gibt es verschiedene Ballungszentren in Deutschland, wo Gewerbeimmobilien – insbesondere Ladengeschäfte – besonders gefragt und entsprechend teuer sind. Ein kurzer Überblick über die 5 begehrtesten Einkaufsmeilen in Deutschland stellt schnell klar, wo Gewerbeimmobilienbesitz sozusagen Gold wert ist:

Die Platzierungen

Platz 5: Königsstraße in Stuttgart. Der durchschnittliche Gewerbeimmobilienpreis für einen Quadratmeter in der historischen Altstadt liegt bei ca. 270 Euro. Negative Einflüsse aus dem in der Volksmeinung negativ behafteten Stuttgart21-Projekt der Bahn sind bislang nicht auszumachen.

Platz 4: Frankfurt am Main mit seiner „Zeil“. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis liegt bei ca. 275 Euro – dies wird vor allem der großen Anziehungskraft der vielen bestehenden Ladenlokale und durch die Gastronomieangebote geschuldet.

Platz 3: Hamburg mit den bekannten Luxus-Einkaufsstraßen Neuer Wall und Spitaler Straße / Mönckebergstaße. Hier werden durchschnittlich ca. 280 Euro je m² aufgerufen – Experten erwarten eine weitere Steigerung in den nächsten Monaten.

Platz 2: Berlin mit seiner Tauentzienstraße / Kurfürstendamm. Hier sind durchschnittlich 300 Euro je m² keine Seltenheit, wenn man entlang der bekannten Shoppingpassage eine Gewerbeimmobilie erwerben möchte, sofern es denn noch ein Angebot an der gewünschten Stelle gibt.

Platz 1: München mit der Kaufingerstraße. Diese edle Passage ist eine der teuersten Gewerbeimmobilienstandorte in Europa überhaupt – Angebote gibt es für im Schnitt etwa 350 Euro je m² Ladenfläche – besonders der Ruf als exklusive Einkaufsmeile und die ausgezeichnete Lage treiben die Preise in solch schwindelerregende Höhen.

Wer hier investieren möchte, sollte schon (neben dem entsprechenden Kapital bzw. dem Finanzierungsvolumen) auch die nötigen Geschäftsideen haben, damit die Ausgaben bzw. die Kreditraten später nicht den erzielten Gewinn vollständig verzehren.

Schlagwörter: