Immobilien »

| Kommentare deaktiviert für BAUDENKMAL-PROJEKT MAGDEBURG, DAS NEUE LEIPZIG IM VORMARSCH! 100 MIO. INVESTITION GEPLANT – MAGDEBURGER VOLKSSTIMME BERICHTET –23 views

Der Berliner Immobilienunternehmer Andreas Schrobback wird mit einem seiner jüngsten Projekte in der aktuellen Ausgabe der Magdeburger Tageszeitung „Volksstimme“ erwähnt. Die Tageszeitung orientiert sich mit ihren Themen an ihrem Verbreitungsgebiet im nördlichen und mittleren Sachsen-Anhalt. …

Den vollständigen Artikel lesen »
Home » News

Mieten für Büroimmobilien in Top-Lage stagnieren im Jahre 2013

Eingereicht No Comment | 2.452 views
Mieten für Büroimmobilien in Top-Lage stagnieren im Jahre 2013

(Berlin, 06.05.2013) Im Jahre 2013 sollen sich die Mieten für Büroimmobilien nur wenig und vielerorts so gut wie gar nicht verändern. Das soll vor allen Dingen Büroimmobilien in Top-Lage betreffen, die ohnehin schon zu den Mietspitzenreitern zählen.

Eigentümer von Handels- und Büroimmobilien können sich insbesondere an Standorten in Top-Lage auf sehr gute Mieterträge freuen. So erhalten Eigentümer für Immobilen der Art in Städten wie Düsseldorf, München, Berlin und in weiteren Großstädten bisher nahezu doppelt soviel Miete, wie bei Handels- und Büroimmobilien in einer Stadt, die zu den Oberzentren Deutschlands gezählt werden. Zumindest verhielt sich das im vergangenen Jahr so und auch in diesem Jahr soll sich daran nichts ändern. Über die höchsten Mieten dürfen sich Eigentümer von Büroimmobilien in Top-Lage der Metropole Frankfurt freuen. Aber auch die Büroimmobilien in München liegen nicht weit unter den Mietpreisen Frankfurts. Allerdings gehen einige Experten davon aus, dass die Mieten für Büroimmobilien in Spitzenlage momentan nicht weiter steigen werden, sondern das zunächst mit einer Stagnation der Mietpreise zu rechnen ist.

Weitere Mietpreissteigerungen bei Einzelhandelsobjekten erwartet

Ganz anders sieht es bei Mieten für Einzelhandelsobjekte aus. So sollen sich diese – trotz der vielerorts sehr hohen Mieten – noch dynamisch entwickeln. Derzeit zählen Handelsimmobilien in München zu den Spitzenreitern, gleich dahinter liegen die Handelsimmobilien der Metropole Frankfurt. Die Preise für diese Mieten sollen sich im Jahr 2013 auch weiterhin nach oben entwickeln, sodass sich Eigentümer über angepasste Renditen freuen können. Allerdings soll der Preisanstieg nur bei wenigen Prozent liegen und somit geringer ausfallen, als noch im Jahr zuvor.

Bild © Kalle Kolodziej – Fotolia.com