Immobilien »

| 12 views

Nach einem Bericht der Immobilien-Zeitung kommt die Regelung der Mietpreisbremse nun vor das Bundesverfassungsgericht. Richter der 67. Zivilkammer des Landgerichts Berlin wollen die Verfassungsmäßigkeit der von der Bundesregierung aufgesetzten Mietpreisbremse überprüfen lassen und brachten den …

Den vollständigen Artikel lesen »
Home » Ausland

Nachfrage an Norwegens Immobilienmarkt sinkt

Eingereicht on – No Comment | 1.973 views
Nachfrage an Norwegens Immobilienmarkt sinkt

(Berlin, 22.11.2013) In Norwegen sind die Preise für Immobilien in den letzten Jahren so stark angestiegen, dass vor einer Immobilienblase gewarnt wurde. Nun sinkt die Nachfrage nach Immobilien merklich, sodass aktuell bereits ein Preisverfall zu bemerken ist.

Seit dem Jahre 2009 stiegen die Preise für Wohnimmobilien in Norwegen drastisch an. Dabei ist auf dem Immobilienmarkt des nordeuropäischen Staates seither von einem Preisanstieg von rund 30 Prozent die Rede. In der Hauptstadt etwa müssen Käufer im Durchschnitt sogar fast so viel für eine Immobilie wie in New York bezahlen. Die Preise für Wohnimmobilien in London haben die durchschnittlichen Preise in Oslo längst überholt, sodass es derzeit günstiger ist, in London eine Immobilie zu erwerben. Aufgrund des rasanten Preisanstiegs wurden in Norwegen einige Änderungen eingeführt. Zu diesen zählten unter anderem andere Kapital-Anforderungen bei der Beantragung von Hypotheken und es sollten nur noch Kredite bis zu 85 Prozent des Immobilienwerts vergeben werden.

Preisverfall und gesunkene Nachfrage erkennbar

Nachfolgend kam es in Norwegen zu einem leichten Preisverfall der Immobilien. Und auch in den kommenden Jahren wird mit einem Preisverfall der Immobilien gerechnet, der sich allerdings deutlicher auf die Preise auswirken soll. Denn es wird mit einem Preisverfall im zweistelligen Prozentbereich gerechnet. Zugleich ist am norwegischen Immobilienmarkt eine verminderte Nachfrage erkennbar. Selbst Immobilien in guter Wohnlage, wie zum Beispiel in der Hauptstadt des Landes, werden derzeit nicht mehr so stark nachgefragt, wie es noch vor einigen Monaten der Fall war. Dadurch können sich so manche Verkäufer schon freuen, wenn zumindest ein Käufer Interesse an einer Immobilie zeigt.

Foto © harvepino – Fotolia.com

Schlagwörter: , , , ,