Immobilien »

| Kommentare deaktiviert für AS Unternehmensgruppe gibt die Fertigstellung und Übergabe des Kulturdenkmals Schönbachpalais bekannt45 views

Die AS Unternehmensgruppe Holding gibt die Fertigstellung eines weiteren denkmalgeschützten Wohnobjektes in Leipzig bekannt. Diesmal handelt es sich um eine Immobilie im beliebten Stadtteil Stötteritz. Nur etwa 9 Minuten entfernt von der belebten Leipziger Innenstadt …

Den vollständigen Artikel lesen »
Home » Wirtschaft

Steigende Nachfrage nach Ein- und Zweifamilienhäusern erwartet

Eingereicht No Comment | 1.878 views
Steigende Nachfrage nach Ein- und Zweifamilienhäusern erwartet

(Berlin, 11.11.2013) Die Preise für Immobilien haben sich insbesondere in einigen angesagten Städten nach oben entwickelt. Dabei wird davon ausgegangen, dass es in Zukunft weniger Wohnungen sein werden, die nachgefragt werden, sondern vor allen Dingen Ein- und Zweifamilienhäuser.

Viele Experten gehen davon aus, dass sich die Immobilienpreise in einigen Regionen Deutschlands zu schnell und zu stark nach oben entwickelt haben. Zwar wird in Deutschland nicht von einer Immobilienblase gesprochen, jedoch wird erwartet, dass die hohe Nachfrage nach Wohnraum nicht auf diesem hohen Niveau bleiben wird. Zwar wird davon ausgegangen, dass Städte in der Zukunft auch weiterhin mit einem Anstieg der Privathaushalte rechnen können, jedoch wird sich wohl die Nachfrage am Wohnungsmarkt verändern. In Zukunft werden es laut einigen Experten demnach eher Ein- und Zweifamilienhäuser sein, die bevorzugt nachgefragt werden. Die Nachfrage nach Wohnungen werde demnach sinken.

Einwohnerzahl wird in einigen Großstädten wohl weiterhin ansteigen

Demnach werden wohl auch in Zukunft noch viele Mieter und Käufer an Wohnraum interessiert sein, der sich an derzeit stark nachgefragten Standorten wie München oder Berlin befindet. Aufgrund der zu erwartenden starken Nachfrage ist dort durch die gestiegene Einwohnerzahl wohl auch in einigen Jahren noch mit einem Preisanstieg zu rechnen, der aller Voraussicht nach aber moderater ausfallen wird. In nicht so stark nachgefragten Städten könnten aber dennoch gute Immobilienpreise und Mieten erzielt werden, falls die Immobilien durch anspruchsvollen Wohnraum überzeugen könnten. Dennoch sollte beachtet werden, dass am Immobilienmarkt immer wieder Phasen des Auf- und Abschwungs zu verzeichnen waren. Zugleich könnte sich die Nachfrage in einer der Trendregionen Deutschland schon in einigen Jahren negativ entwickeln, sodass es keine Garantie für einen Preisanstieg gibt.

Bild © JSB – Fotolia.com

Schlagwörter: , , ,