Immobilien »

| 78 views

Die AS Unternehmensgruppe gibt die vorfristige Fertigstellung und erfolgreiche Übergabe des Immobilienprojektes in der Wurzner Straße in Leipzig bekannt. Das Baudenkmal im Stil des Historismus wurde von Grund auf kernsaniert und bietet nun eine moderne …

Den vollständigen Artikel lesen »
Home » News

Transaktionsvolumen in Berlin betrug 36 Milliarden – Andreas Schrobback über die Favoriten unter den Investoren

Eingereicht on – No Comment | 1.831 views
Andreas Schrobback

Andreas Schrobback

(Berlin, 18.03.2013) Eine Befragung des Wirtschaftsprüfers Ernst&Young hat kürzlich ergeben, dass 44% der Investoren den Standort Berlin als besonders attraktiv erachten. Danach folgen erst die Metropolen Frankfurt, München und Hamburg mit 24% sowie Köln und Düsseldorf auf dem dritten Platz des Rankings mit 23%. Auch im internationalen Vergleich hat es Berlin unter die Favoriten der Investoren geschafft, wie eine Umfrage der Beratungsfirma CBRE Group herausgefunden hat.

Als Grund für die zunehmende Attraktivität wird die Entspannung im Euroraum gesehen. Berlin ist außerdem im internationalen Vergleich nach wie vor eine der Städte mit einem niedrigen Preisniveau. Auch wenn die Preise für Kaufobjekte angezogen haben, liegen sie noch deutlich unter den Immobilienpreisen anderer Metropolen, wie London oder Paris.

Finanzierung einer Immobilie in Berlin

Berlin kann nicht nur für Großinvestoren ein interessanter Standort sein. Auch private Anleger und Eigennutzer spielen mittlerweile auf dem Immobilienmarkt der deutschen Hauptstadt deutlich aktiver mit. Die Banken sind bei der Kreditvergabe strenger geworden und achten mehr auf die Lage des Objekts. Die Lage einer Immobilie bestimmt wesentlich die Werthaltigkeit und sollte daher auch für die Kaufinteressenten selbst zu den wichtigsten Kriterien gehören.

Berlin kann eine positive Zukunftsprognose vorweisen. Die Wirtschaft wächst und die Bevölkerungszahl steigt an, da immer mehr Menschen in die Stadt kommen. Die einzelnen Stadtteile werden jedoch unterschiedlich stark nachgefragt. Daher ist es empfehlenswert, den Markt zu beobachten und Immobilienangebote zu vergleichen. In den Trendvierteln werden sehr hohe Kaufpreise aufgerufen, die auf die Mietrendite drücken können. Daher sind eher Stadtteile interessant, die zunehmend beliebter werden und noch nicht an der Preisspitze angekommen sind.

Bild © sborisov – Fotolia.com

Schlagwörter: , , , ,